GermanEnglish

Gefüllter Lebkuchen

Zubereitung

40 dag Mehl
20 dag Roggenmehl
40 dag Rohzucker
3 gan­ze Eier,1 Eidot­ter (Eiklar für die Gla­sur aufheben)
8 dag zer­las­se­ne Butter
4 gro­ße Eßl­öf­fel Honig
2 Tee­löf­fel Natron
1 P. Lebkuchengewürz
1 Mes­ser­spit­ze Neugewürz
etwas Milch (wenn Teig zu fest)
Alle Zuta­ten in einer Schüs­sel zu einem fes­ten Leb­ku­chenteig ver­ar­bei­ten und über Nacht ras­ten las­sen. Den Teig in zwei Hälf­ten tei­len, aus­wal­ken. Die ers­te Teig­hälf­te auf ein befet­te­tes Blech legen, die Fül­le dar­auf ver­tei­len, mit der zwei­ten Teig­hälf­te abde­cken. Bei ca. 170°C ca. 20–30 Min. backen.

Fülle:

10 dag gerie­be­ne Nüsse
je 12 dag Aranzini, Zitro­nat, Feigen
Alles klein schnei­den und mit etwas Rum beträufeln.

Zitronenglasur:

20 dag Zucker
Saft einer hal­ben ½ Zitrone
Schnee von 1 – 2 Eiklar zu einer stei­fen Mas­se verrühren.

 

Hotel Post auf Facebook

Schlummer Atlas