GermanEnglish

Bräuche und Kultur im Salzburger Land

Bräu­che und Kul­tur im Salz­bur­ger Land
Die­se Jah­res­zeit wird im gan­zen Salz­bur­ger Land und in der Mozart­stadt Salz­burg neben den tra­di­tio­nel­len Christ­kindl­märk­ten auch mit zahl­rei­chen Bräu­chen und Fes­ten zelebriert.
Der Advent ist die Zeit der KRAMPUSLÄUFE – der tra­di­tio­nel­le Brauch ist ein Spek­ta­kel für die gan­ze Familie.Krampus“ ist der Name für den wil­den und zot­ti­gen Beglei­ter des Hei­li­gen Niko­laus. Sie tre­ten meist in grö­ße­ren Grup­pen (Pas­sen) auf. Die Zeit der Kram­pus­se sind der 5.Dezember und die Tage unmit­tel­bar davor.
Am 6. Dezem­ber kommt der Niko­laus mit einer Kram­pus­pass zu den Gäs­ten im Hotel Post. Sei­nen Jute­sack hat er mit Äpfel, Nüs­sen und Süßig­kei­ten für die „Bra­ven“ gefüllt, für die „Schlim­men“ gibt’s die Rute vom Kram­pus! Nach Advent­lie­dern und –gedich­ten und liest der Niko­laus aus sei­nem Gol­de­nen Buch vor und ver­teilt sei­ne klei­nen Gaben an unse­re Gäste.

WEIHNACHTEN IN ABTENAU ist ein Fami­li­en­fest, daher fin­den im Lam­mer­tal auch kei­ne gro­ßen Ver­an­stal­tun­gen statt.
Erle­ben Sie eine wirk­lich besinn­li­ches Weih­nachts­fest mit Tra­di­ti­on im Hotel Post.
Am Vor­abend stim­men wir uns gemein­sam mit Abten­au­er Musi­kan­ten bei Advent­mu­sik und besinn­li­chen Lie­dern auf den bevor­ste­hen­den Hl. Abend ein.
Der 24. Dezem­ber ist vor allem für Kin­der ein durch­aus lan­ger Tag. Ver­kür­zen lässt sich die Zeit mit einem Win­ter­spa­zier­gang, dem Besuch einer Krip­pen­aus­stel­lung, einer roman­ti­schen Pfer­de­schlit­ten­fahrt und am Nach­mit­tag fin­det ein Kin­der-Got­tes­dienst statt.
Einem alten Brauch ent­spre­chend geht die Fami­lie „rau­chen“ –  der Weih­rauch wird in der „Rauch­pfan­ne“ ange­zün­det, wir gehen durch’s gan­ze Haus und erbit­ten Got­tes Segen.
Unse­re Hotel­gäs­te genie­ßen den Hl. Abend in besinn­li­chem Rah­men bei einem spe­zi­el­len Weih­nachts-Gala­menü vor dem lie­be­voll geschmück­ten Weihnachtsbaum.
Das Christ­kind bringt neben duf­ten­den, selbst­ge­ba­cke­nen Kek­sen für jeden ein klei­nes Weih­nachts­ge­schenk, Glo­cken­ge­läu­te und Turm­blä­ser kün­den gegen Mit­ter­nacht die fei­er­li­che Christ­met­te an.

SILVESTER IN ABTENAU – die „beson­de­re Zeit“ im Jahr, die so besinn­lich mit dem Advent beginnt, endet zu Sil­ves­ter mit über­schäu­men­der Lebens­freu­de. Nach Weih­nach­ten wird mit Rake­ten und Feu­er­werk das Neue Jahr begrüßt!
Sil­ves­ter­fei­ern im Hotel Post – nach dem Sekt­emp­fang und Sil­ves­ter­me­nü fei­ern wir den tra­di­tio­nel­len Hotel-Post Sil­ves­ter­ball mit Live-Musik, Mit­ter­nacht star­tet das gro­ße Feu­er­werk zum Jah­res­wech­sel direkt vor dem Hotel, mit „Donau­wal­zer“ und „Glücks­schweindl-Essen“ geht’s vol­ler Elan rein ins Neue Jahr.

Kater­wan­de­rung am Neu­jahrs­tag – los geht’s mit einer 1,5 stün­di­gen geführ­ten Wan­de­rung durch Abten­au. Die Wan­de­rung endet mit einem gemein­sa­men Ein­zug der Strub­berg­schüt­zen, Jagd­horn­blä­ser, Schuh­platt­ler und den Gries­kog­ler­schnal­zer auf den Markt­platz. Nach der Neu­jahrs­an­spra­che vom Bür­ger­meis­ter sor­gen Schüt­zen-Ehren­sal­ven, Blä­ser­grup­pen, Schnal­zer und Schuh­platt­ler bei Glüh­wein und Punsch für ein abwechs­lungs­rei­ches  Rah­men­pro­gramm. Ein wun­der­ba­rer Start ins neue Jahr.

Der PERCHENLAUF IN ABTENAU fin­det jedes Jahr Anfang Janu­ar statt – in den Rau­näch­ten vor Drei­kö­nig (6. Januar).
„Perch­ten“ sind Schre­ckens­ge­stal­ten, die in den Alpen­ge­bie­ten ver­brei­tet sind. Mit den mit­ge­tra­ge­nen Glo­cken oder ande­ren Lär­m­in­stru­men­ten soll der Win­ter aus­ge­trie­ben werden.
Die zahl­rei­chen Perch­ten ver­an­stal­ten eine auf­re­gen­de Show und prä­sen­tie­ren sich in herr­lich schau­der­haf­ten Masken.
Fei­er­li­che Perch­ten­zü­ge mit „Schön- und Schiach­perch­ten“ im Salz­bur­ger Land.

 Die tra­di­tio­nel­len GLÖCKLERLÄUFE fin­den jedes Jahr am 5. Jän­ner in der Salz­kam­mer­gut­re­gi­on. Es sind dies „Pas­sen“ von weiß­ge­klei­de­ten Män­nern, die mit präch­tig gestal­te­ten Gebil­den auf ihren Köp­fen durch den Ort zie­hen. Durch ihre far­ben­präch­ti­gen leuch­ten­den Kap­pen und die wei­ße Klei­dung brin­gen sie „Licht“ in die dunk­le Win­ter­nacht und wün­schen Glück für das neue Jahr.
Der bekann­tes­te Glöck­ler­lauf mit den wohl schöns­ten und kunst­fer­tigs­ten Glöck­ler­kap­pen wird in Eben­see abgehalten.

DIE HL. DREI KÖNIGE – STERNSINGER - bis zum 6. Jän­ner zie­hen die „Hei­li­gen drei Köni­ge“ durch das Land. Bei die­sem alten öster­rei­chi­schen Brauch gehen Buben und Mäd­chen als Stern­sin­ger von Haus zu Haus, brin­gen den Men­schen die Weih­nachts­bot­schaft von der Geburt Jesu und Frie­dens- und Segens­wün­sche für das neue Jahr.
Mit Krei­de wird der Haus­segen „C + M + B“ (Chris­tus Man­sio­nem Bene­di­cat – Chris­tus seg­ne das Haus) auf jede Haus­tü­re geschrieben.
Die Abten­au­er Königs­rei­ter  zie­hen hoch zu Ross sin­gend und musi­zie­rend durch den Ort. Der Abschluss fin­det dann am Markt­platz beim tra­di­tio­nel­len Perch­ten­lauf mit Ein­zug zur Krip­pe statt.

Bischofs­ho­fen ist der Aus­tra­gungs­ort des jähr­li­chen Fina­les der INTERNATIONALEN VIERSCHANZENTOURNE am 06. Janu­ar. Die Paul Aus­ser­leit­ner-Schan­ze ist die vier­te und letz­te Sta­ti­on der inter­na­tio­na­len Vier­schan­zen­tour­nee. Hier ent­schei­det sich zumeist erst der Tour­nee­sieg. Bis zu 25.000 begeis­ter­te Zuschau­er erle­ben die­sen beson­de­ren Sport­event. 

VERANSTALTUNGSKALENDER im  SALZBURGER LANDSALZBURGSALZKAMMERGUT
Genie­ßen Sie die beson­de­re Atmo­sphä­re der zahl­rei­chen Fest­lich­kei­ten in der Region

Hotel Post auf Facebook

Schlummer Atlas